Welcome Board

Service für ankommende Musik

01. JUL 2016 - 31. DEZ 2018 | NIEDERSACHSEN
Veranstalter: Musikland Niedersachsen gGmbH

Merken
Berufsmusiker*innen/Musikstudierende

Beschreibung

Das Welcome Board ist eine gemeinsame Initiative zur Unterstützung geflüchteter und migrierter Musikschaffender von der Musikland Niedersachsen gGmbH und dem Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur. Wir möchten den Blick auf den Zugewinn und die Kompetenzen der Musikschaffenden richten und dazu Begegnungsräume und eine nachhaltige Öffnung in zwei Richtungen schaffen: Einerseits setzen wir uns für gelebte Offenheit in den hiesigen Institutionen gegenüber Musik und Menschen aus anderen Regionen der Welt ein. Andererseits möchten wir den Angekommenen die Musiklandschaft Niedersachsens näherbringen und Wege zur Teilhabe und nachhaltigen Integration im kulturellen und gesellschaftlichen Leben aufzeigen. Wir wollen damit einen aktiven Beitrag zur UNESCO-Konvention für kulturelle Vielfalt leisten.

Seit Projektbeginn im Juli 2016 stehen wir mittlerweile mit über 100 Musikschaffenden aus rund 15 verschiedenen Herkunftsländern in aktivem Austausch. Nach persönlichen Gesprächen und dem Erfassen individueller Kompetenzen wie Bedarfe bringen wir Musikschaffende durch gezielte Netzwerkarbeit mit Akteuren der niedersächsischen Musikszene zusammen – für Weiterbildungsmaßnahmen, Akademieprogramme, Hospitationen, Praktika oder künstlerische Auftritte. Unser Anliegen ist es daher, die Musikkulturen sowohl in ihren spezifischen Qualitäten, Diversitäten und jeweiligen Besonderheiten gleichwertig zu unterstützen als auch sie miteinander ins Spiel zu bringen. 

Veranstaltungsleitung

Maher Farkouh

Diese Veranstaltung richtet sich an

Geflüchtete und migrierte Musikschaffende in Niedersachsen

Veranstaltungsort

Dieses Projekt bzw. diese Veranstaltung hat keine feste Veranstaltungsstätte. Es findet statt in Niedersachsen.

In Google Maps öffnen

Kooperationspartner

Schauspiel Hannover
Center for World Music der Universität Hildesheim
Landesmusikakademie Niedersachsen

Finanzielle Förderer

Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur
Niedersächsische Sparkassenstiftung
Stiftung Niedersachsen