Projekt "Musik, Sprache, Teilhabe"

Musik als Medium für Sprachbildung, Zugehörigkeit und Miteinander

OHNE FESTEN TERMIN | OHNE FESTEN ORT
Veranstalter: Bertelsmann Stiftung

Merken
Andere (musikalisch-)pädagogische Angebote (Sprache, Motorik, soziale Kompetenz) Fort-/Weiterbildung

Beschreibung

Das Projekt „Musik – Sprache – Teilhabe“ nutzt das Potenzial der Musik für mehr Chancengerechtigkeit und Teilhabe.

Um allen Kindern und Jugendlichen, insbesondere neu zugewanderten, gleiche und gerechte Bildungschancen zu eröffnen, braucht es adäquate, durchgängige und aufeinander bezogene Bildungsangebote sowie eine besondere pädagogische Aufmerksamkeit.

Dafür wird in Zusammenarbeit mit dem Niedersächsischen Kultusministerium und anderen Partnern ein bedarfsorientiertes, modulares Qualifizierungskonzept entwickelt, erprobt und evaluiert.

Adressiert werden sowohl (pädagogische) Fachkräfte in Bildungs-, Musik-, Jugend- und Kultureinrichtungen als auch haupt- und ehrenamtlich Tätige in Einrichtungen der Flüchtlingshilfe. Um eine möglichst hohe Praxisorientierung der Angebote zu realisieren, werden Kooperationen mit Akteuren/Institutionen auf verschiedenen Ebenen realisiert: im Sozialraum, in Kommunen ebenso wie in der Region und im Land.

Diese Veranstaltung richtet sich an

(pädagogische) Fachkräfte in Bildungs-, Musik-, Jugend- und Kultureinrichtungen sowie haupt- und ehrenamtlich Tätige in Einrichtungen der Flüchtlingshilfe.

Kooperationspartner

Niedersächsisches Kultusministerium