Infolge der Corona-Pandemie kommt es zu Veranstaltungsausfällen und -verschiebungen: Bitte kontaktieren Sie die jeweiligen Veranstalter.

„Improvisieren lernen ‚Funk’ Improvisation mit Fokus auf Pentatonik“ mit Jonathan Krause

02. NOV 2021  | OHNE FESTEN ORT
Veranstalter: Blasmusik.Digital

Merken

Beschreibung

Improvisieren lernen „Funk“

Improvisation mit Fokus Pentatonik

Diese Seminar-Reihe zum Thema Improvisation richtet sich an Teilnehmer, die schon erste Erfahrungen mit der Improvisation gemacht haben und ihr Wissen vertiefen wollen. Bei jedem der vier Termine steht ein jeweils anderer Musikstil im Fokus, anhand dessen grundlegende Improvisations-Techniken vorgestellt und direkt im Anschluss am Instrument ausprobiert werden können. Anhand von ausgeschriebenen Noten-Beispielen, die während des Seminars eingeübt werden, werden den Schülern die Musikstile und Improvisations-Techniken näher gebracht und können anschließend mit Hilfe eigens erstellter Playalongs ausprobiert werden. Alle Teilnehmer bekommen die Playbacks und PDFs im Anschluss an das Seminar umsonst zugeschickt. Die einzelnen Termine sind nicht explizit aufeinander aufgebaut und können einzeln wahrgenommen werden.

Voraussetzung für diese Seminare ist eine grundlegende Technik am Instrument, Notenlesen und das grundsätzliche Verständnis von Akkordsymbolen.

Weitere Termine der Seminarreihe „Improvisation“:

Teil 2: Improvisieren lernen „BePop“ Improvisation mit Fokus auf Approach Notes / Enclosures am 16.11.2021 um 20 Uhr

Teil 3: Improvisieren lernen „Swing“ Improvisation mit Fokus auf Licks / Rhythmische Patterns am 30.11.2021 um 20 Uhr

Teil 4: Improvisieren lernen „Blues“ Improvisation mit Fokus auf Licks Motivik / Expression am 14.12.2021 um 20 Uhr

Ablauf Termin 1 – Learn how to improvise Vol.1: Funk Pentatonik

Zunächst gibt es eine generelle Einführung in den Musikstil anhand von Hörbeispielen. Danach wird die Pentatonik-Skala vorgestellt und in verschiedenen Tonarten am Instrument erarbeitet und ausprobiert. Anschließend geht es ans Eingemachte: einige grundlegende Anwendungsweisen der Pentatonik werden vorgestellt und direkt am Instrument ausprobiert (mit und ohne Playalong). Im nächsten Schritt wird dann gemeinsam ein Song inkl. ausgeschrieben Improvisations-Teil erarbeitet und zusammen gespielt. Anschließend gibt es die Gelegenheit, mit Hilfe des Playalongs frei zu improvisieren und das Gelernte anzuwenden. Ziel des Seminars ist, dass alle Teilnehmer die Verwendung der Pentatonik grundsätzlich verstehen und damit ein eigenes Solo gestalten können. Wenn noch Zeit vorhanden ist, gibt es am Ende eine Fragerunde zum Thema Funk / Pentatonik. Alle Schritte und Techniken sind als PDF vorhanden und werden den Teilnehmern nach dem Kurs zugeschickt.

Veranstaltungsleitung

Jonathan Krause

Diese Veranstaltung richtet sich an

alle Blasinstrumente in C, F, Es, B, im Violin- und Bass-Schlüssel, Musikerinnen, Musiker, Musikvereine, Musikkapellen, Orchester, Musikschulen, Hobbymusikerinnen, Hobbymusiker, Instrumentallehrerinnen, Instrumentallehrer, Lehrkräfte an Musikschulen, Dirigentinnen, Dirigenten, Studierende, Interessierte an Improvisation

Zusatzinformationen

Für diese Veranstaltung liegen speziell erarbeitete Materialien vor.

(Foto: Blasmusik.Digital)

Träger

Blasmusik.Digital

Weitere Veranstaltungen dieses Anbieters

„Rhythmus üben und unterrichten“ mit Sandra Engelhardt

30. Sep 2021 | OHNE FESTEN ORT
Veranstalter: Blasmusik.Digital

Weiterlesen