Neue Musik in der (Musik-) Schule

Fortbildung: Musikpädagogik

24. APR 2020 - 26. APR 2020 | RHEINSBERG
Veranstalter: Musikakademie Rheinsberg

AK Logo Merken

Beschreibung

Dozenten aus den Bereichen Aufführungspraxis / Komposition und Instrumentalpädagogik zeigen Herangehensweisen zum Thema Neue Musik im Musikunterricht. Sowohl im Gruppenunterricht als auch im  Einzelunterricht sollen Jugendliche an die eigene Produktion und das Komponieren von Musik herangeführt werden. Die Beschäftigung mit Konzepten der Neuen Musik kann für Jugendliche ein  ereicherndes und aktivierendes Lernfeld sein. Im Kurs werden Methoden vorgestellt und mit den Teilnehmer*innen auf konkrete Handlungsfelder ihrer jeweiligen Arbeit angepasst. Die methodengeleitete praxisnahe Arbeit findet ihren Abschluss in einer Präsentation innerhalb des offenen Podiums für Teilnehmer*innen des parallel laufenden Kurses „Start up - Neue Musik“.

Veranstaltungsleitung

Stefan Streich (Klangwerkstatt Berlin), Tobias Dutschke (Instrumentalpädagogoik)

Diese Veranstaltung richtet sich an

Musikpädagog*innen aller Fachrichtungen

Zusatzinformationen

Max. Teilnehmerzahl: 15
DER KURS IST ANERKANNT ALS FORTBILDUNG IM SINNE DES § 3 ABS. 2 NR. 6 BBGMKSCHULG.

(Foto: Musikakademie Rheinsberg)

Veranstaltungsort

Musikakademie Rheinsberg
Kavalierhaus der Schlossanlage
16831 Rheinsberg

In Google Maps öffnen

Ansprechpartner: Felix Görg, Akademieleitung

Kosten

Kursgebühr:
215 € inkl. Übernachtungen im DZ/ VP,
Ermäßigung für Schüler, Studierende bis 27 Jahre: 30 €,
EZ-Zuschlag (auf Anfrage): 30 €

Anmeldeschluss: 13. MÄR 2020

Veranstaltungsnummer: 16-20

Zur Anmeldung

Träger

Musikakademie Rheinsberg