Zurück Weiter
Die Teilnehmerinnen schlüpften in die Rolle eines Charakters aus Mozarts „Zauberflöte" und wirkten an kleinen improvisierten Szenen mit
Die Teilnehmerinnen schlüpften in die Rolle eines Charakters aus Mozarts „Zauberflöte" und wirkten an kleinen improvisierten Szenen mit (Foto: Wolfgang Runkel)

05. September 2018

Geflüchtete Mädchen und junge Frauen lernen im Opernworkshop Musiktheater vor und hinter der Bühne kennen

Mit dem Format „Opernworkshop“ bietet die Deutsche Bank Stiftung zusammen mit der Oper Frankfurt sozial benachteiligten Jugendlichen neue kulturelle Erfahrungsräume. Am vergangenen Samstag (1. September 2018) besuchten im Pilotworkshop 14 Teilnehmerinnen des Mädchenbüros Milena das Opernhaus am Willy-Brand-Platz und erhielten spannende Einblicke in die Welt des Musiktheaters.

Der Workshop mit der Theaterpädagogin Iris Winkler bot den Mädchen, Jugendlichen und jungen Frauen aus sieben Ländern ein abwechslungsreiches Programm rund um die Inszenierung von Mozarts „Die Zauberflöte“. Während des Workshops lernten die Teilnehmerinnen die Oper Frankfurt hinter der Bühne kennen und erhielten Einblicke in die Strukturen und Abläufe eines Musiktheaters. Schwerpunkt des Workshops bildeten theaterpädagogische Einheiten, in denen abwechslungsreiche körperliche und musikalische Übungen standen und die die Teilnehmerinnen zu einem „Opernensemble“ werden ließen. Dabei schlüpfte jede in die Rolle eines Charakters aus Mozarts „Zauberflöte“, füllte sie mit Leben und wirkte an kleinen improvisierten Szenen mit. Höhepunkt des Workshops bildete dann der abendliche Besuch der Inszenierung.

Sira Eberlin, Mitarbeiterin des Mädchenbüros Milena, zeigte sich begeistert: „Für unsere Teilnehmerinnen war es eine tolle Erfahrung. Eine Institution wie die Oper Frankfurt in ihrer neuen Heimatstadt einmal von innen kennenzulernen war äußerst spannend. Vor allem aber mit einer Oper wie „Die Zauberflöte“ und der Musik in Berührung zu kommen und selbst einmal eine Rolle übernehmen zu können, war etwas ganz Besonderes.“

Dieser Workshop soll aber nicht einmalig bleiben. Die Oper Frankfurt und die Deutsche Bank Stiftung beabsichtigen, weitere junge Menschen mit dem „Opernworkshop“ in die Welt des Musiktheaters einzuladen. Einrichtungen, die mit Jugendlichen arbeiten, können sich bei Interesse an die Deutsche Bank Stiftung unter veranstaltungen@deutsche-bank-stiftung.de oder telefonisch unter 069 / 247 52 59 40 wenden.

Mädchenbüro Milena

MädchenbüroMilena e.V. wurde 2014 gegründet und hat sich die Integration von Menschen mit und ohne Fluchthintergrund zum Ziel gesetzt. Unter Berücksichtigung ganzheitlicher Lebensrealitäten entwickelt die Einrichtung Angebote für Frauen, Mädchen und ihre Familie. Dabei stehen Nachhaltigkeit, Empowerment und Partizipation im Vordergrund.

www.maedchenbueromilena.de

Oper Frankfurt

Hochkarätiges Musiktheater ist das Markenzeichen der Oper Frankfurt. Mit Amtsantritt des Intendanten Bernd Loebe 2002 erhielt das künstlerische Profil des Hauses eine neue Prägung, zahlreiche Auszeichnungen und die positive Akzeptanz durch das Publikum bestätigen dies. Der Generalmusikdirektor Sebastian Weigle, die Solisten, der Opernchor und das Frankfurter Opern und Museumsorchester stehen für Leistung auf höchstem Niveau. Avancierte Regiekonzepte sowie die Offenheit gegenüber zeitgenössischen Komponisten lenken auch internationales Interesse auf das traditionsreiche Haus. Gleichzeitig wird gängiges Opernrepertoire sorgfältig gepflegt.

www.oper-frankfurt.de

Deutsche Bank Stiftung

Die Stiftung zielt mit Ihren Aktivitäten auf die Entwicklung und nachhaltige Stärkung von Potentialen insbesondere junger Menschen. Sie initiiert und unterstützt Projekte, die diesen neue Erfahrungsräume eröffnen und sie dazu befähigen, ihre individuellen Begabungen zu entfalten. Ebenso ermutigt sie den künstlerischen Nachwuchs, neue Wege auszuprobieren und professionelle Fähigkeiten weiter auszubauen. Sie trägt mit zahlreichen Projekten zur Integration von Immigranten bei und stärkt die Chancengerechtigkeit für benachteiligte Gesellschaftsgruppen. Nicht zuletzt fördert die Stiftung das vielfältige kulturelle Leben in Deutschland. Weltweit engagiert sie sich gemeinsam mit starken Partnern in der Katastrophenhilfe.

www.deutsche-bank-stiftung.de

Quelle: https://oper-frankfurt.de